Jetzt ist es fast so weit

By 25/09/2016Nyt fra Nigeria

Wie die meisten von Ihnen wissen, hat DINNødhjælp / ACAEDF letztes Jahr ein sehr großes Landstück hier in Nigeria gekauft, auf welchem wir im Augenblick ein neues Kinderheim in Zusammenarbeit mit „Ingenieure ohne Grenzen Dänemark“ bauen.

„Land of Hope“ ist der Name unseres neuen Landstückes, dieser steht auch über unserer Haupteingangspforte geschrieben.

Das letzte Update über den Fortschritt des Baus hatte ich am 09. August gegeben, zu dem Zeitpunkt ging der Bau sehr gut voran. Fundamente der Gebäude wurden geschaffen und einige der Gebäude nahmen bereits Form an.

Und jetzt ist es fast soweit!!! :-D Sehr bald werden 10 Gebäude fertig sein und unser „Land of Hope“ schaffen. Diese Gebäude sind:

1. Mädchen Herberge
2. Jungen Herberge
3. Bürogebäude
4. Sicherheit / Generatorhaus
5. Küchengebäude
6. Arztklinik
7. Fach- und Ausbildungsgebäude
8. Bücherei
9. Parlamentarische Halle
10. Haus der Freiwilligen
Unser Fach- und Ausbildungsgebäude soll Dinge enthalten, die verschiedene Fähigkeiten fördern, wie zum Beispiel ein musikalisches Labor, um Musikinstrumente und Musik kennen zu lernen. Ein ICT-Center (Information, Communication and Technology Center) zur Computer-Ausbildung, welches sehr selten in der Umgebung, in der wir operieren, ist. Friseur / Haarstyling / Mode, diverses Handwerk, eine Galerie und Backen / Catering.
Für diese Fächer und Ausbildungen soll das Gebäude genutzt werden. Dies ist im Grunde dazu gedacht, unseren Kindern bessere Produktivität und korrekte Integration in die Gesellschaft zu lehren. Alle unsere Kinder sowie viele weitere Kinder werden hierzu Zugang bekommen.
Ausbildung gibt den Kindern Wissen über die Welt. Ausbildung öffnet den Weg für eine gute Karriere. Ausbildung hilft, Charakter zu bauen. Ausbildung führt zu Aufklärung. Ausbildung bildet die Grundlage für eine starke Nation. Und unser Fach- und Ausbildungsgebäude wird eine wichtige und zentrale Rolle in unserer Aufklärungsarbeit spielen.
„Land of Hope“ wird das zukünftige Land für gefährdete Kinder in Nigeria sein. Ein Land mit Hoffnung für eine bessere Zukunft. ❤
Ein großes Dankeschön an unsere hart arbeitenden Mitarbeiter, meinen Seelenverwandten David Emmanuel Umem, unseren einzigen „Ingenieur ohne Grenzen“; Idong Akwang, unseren bescheidenen CDO; Nsidibe Orok, der beste Lehrer in Nigeria; Don Udowan, unser Finanzierungsexpert; Ekemini Jacobs, der beste Architekt der Welt; Martin Maribo, die mutigsten dänischen Arbeitnehmer; „Kemmbeln“ Martin Nilsson „Kungkube“ Emil Aller „Mmongatn“ René und allen anderen, die in unser Projekt involviert sind. Ohne Euch gäbe es für die Kinder keine Hoffnung. Ihr seid so fantastisch und ich freue mich darauf, mein zu Hause wieder zu sehen, wenn alles fertig ist. ❤ Und wenn es so weit ist, werde ich ein letztes Update mit dem fertigen Resultat geben und alle die hunderten von Bildern, die ich seit Beginn des Projektes im Februar und bis jetzt aufgenommen habe, posten, um die fantastische Verwandlung zu zeigen.
Liebe Grüße von Anja ❤

 

14468761_10154599526423024_4605939736500235564_o